Bastion der Relevanz

 

Glückwünsche der Anderen Bastion der Relevanz

Medienstimmen zu 50 Jahre DLF

Funkhaus am Raderberggürtel in Köln (Bild Deutschlandradio)

Da der Deutschlandfunk zahlreiche Journalisten zu seinen Hörern zählt, überrascht es kaum, dass der runde Geburtstag ein starkes Medienecho findet – überwiegend in Form von Lobliedern. Grund genug, einige der jubilären Presseartikel in einer außerplanmäßigen Presseschau zu sammeln.

"Größe von eigenem Format", "Worte, die die Welt bedeuten" - so haben uns einige Kolleginnen und Kollegen aus der Medienlandschaft gratuliert. Das macht uns durchaus stolz - weil wir der Meinung sind, dass wir mit unserer ausgeprägt journalistischen Herangehensweise an tagesaktuelle und relevante Themen durchaus eine der letzten Bastionen sind, die auf Inhalt - und nicht auf Schlagzeileneffekte setzen.

Weitere Pressestimmen: Hermann Rudolph, Herausgeber des Tagesspiegel, lobt den Deutschlandfunk als eine „Größe von eigenem Format“ und weist - wie zahlreiche andere Tageszeitungen auch - auf die herausragende Bedeutung der „Informationen am Morgen“ hin („Worte, die die Welt bedeuten“). Stefan Sauer vom Kölner Stadt-Anzeiger nennt das Programm „ein Leitmedium für die Ohren“ und betont seine Bedeutung für die politische Klasse in Berlin. Auch Stefan Fischer unterstreicht in der Süddeutschen Zeitung die Rolle der Morgensendung und bringt auf den Punkt, was sich als Tenor durch fast alle Presseartikel zieht: Der Deutschlandfunk ist das „unangefochtene Leitmedium für alle Politikinteressierten“. Im Focus spricht Jan-Phillip Hein mit Willi Steul über die zukünftige strategische Ausrichtung des Programms und die internen Reaktionen darauf.

Sogar die Kollegen von digitalfernsehen.de widmen dem DLF Onlineplatz: "Was für ein Start in den Tag: Keine Musik, kein Comedy-Humor, keine Werbung für Geflügelwurst. Wer sich vom Deutschlandfunk wecken lässt, den reden Reporter und Interviewpartner aus dem Schlaf."

Ihre Meinung ist uns auch wichtig: Deshalb haben wir die Seite "Mein DLF" aufgesetzt. Dort können Sie ihre ganz privaten Hörerlebnisse aus 50 Jahren Deutschlandfunk schildern - per Telefon oder per Mail. Wir freuen uns darauf!

Geschichte

ZUM 50. GEBURTSTAGWertvoll und unverzichtbar

Am 1. Januar 1962, 16.00 Uhr, hielt Gründungsintendant Hermann Franz Gerhard Starke eine kurze Ansprache, es folgten die ersten Nachrichten. Der Deutschlandfunk war auf Sendung.

Mehr…

Video

VIDEO-ARCHIVDeutschlandfunk im Bewegtbild

Funkhausbau, Einweihung der Studios, die tägliche Arbeit – vielfach haben Kameras die Arbeit der Redakteure im Funkhaus begleitet.

Mehr…

Mein DLF

Private HörerlebnisseMein DLF

Ihre Lieblingsmomente beim Deutschlandfunk

Zu unserem Geburtstag am 6.1.2012 hatten wir uns Ihre Erinnerungen gewünscht. Viele Hörerinnen und Hörer haben uns diese Bitte erfüllt! Ergebnis ist eine umfangreiche Sammlung von Erinnerungen an besondere Momente. Es gab außerdem Lob und Kritik, Vorschläge und Anregungen.

Mehr…